Urs Spörri

Kinovorträge

Für Kinoveranstalter: Meine Vortragsangebote über politische Themen in einer Welt, die aus den Fugen zu geraten scheint. Der Blick in diese Filmgeschichte(n) lohnt sich sehr.

DONALD TRUMP, DER SCHAUSPIELER (60-90 Min, mit zahlreichen Filmausschnitten. Der 45. Präsident der USA trat seit 1981 in 25 Film- und TV-Produktionen als Schauspieler auf, gewann einmal gar die Goldene Himbeere für die schlechteste männliche Nebenrolle. Meist spielte Donald Trump sich selbst, in Form von kurzen Cameo-Auftritten. Damit erspielte er sich ein Image, das ihn heute schier unangreifbar macht.) Durch einen Klick auf diesen Link finden Sie den Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Stern“ über meinen Vortrag.)

SO LONG, LEONARD COHEN! (45 Min, mit vielen Filmausschnitten, wie seine Musik im weltweiten Kino verwendet wurde – und aus seinen raren Filmauftritten. Anschließend: Einer der Dokumentarfilme über den 2016 verstorbenen Cohen.)

OLYMPIA ’36 REVISITED – LENI RIEFENSTAHLS OLYMPIAFILME (80 Min, mit vielen Filmausschnitten. Anschließend: Diskussion über dieses vielleicht kontroverseste Werk der deutschen Kinogeschichte.)

Bei Interesse oder für mehr Informationen: Bitte Mail an anfrage@kultur-event.com.

„Urs Spörri zeichnet sich auch durch seine besonderen Kenntnisse im deutschen und internationalen Filmprogramm aus und hat einen soliden Hintergrund zur Filmhistorie. Als sehr engagierter, aber stets auch sachlich analysierender Filmkritiker bereichert er Diskussionen mit seinen differenzierten Ansichten und ist dabei stets offen im Austausch der Argumentationen auch für andere Meinungen. Er ist wortgewandt und freundlich und versteht zu überzeugen.” (Bettina Buchler, Direktorin Deutsche Film- und Medienbewertung)

Powered by WordPress