Urs Spörri

Referenzen

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über meine Kunden, ausgewählte Videomitschnitte meiner Künstlergespräche sowie Bildergalerien zu von mir betreuten Veranstaltungen.

Edgar Reitz: „Sehr gern erinnere ich mich an die von Ihnen organisierte und durchgeführte Präsentation meiner frühen Filme in Mainz. [… Diese] wurden durch Sie so liebevoll und mit Enthusiasmus betreut, dass im Mainzer Residenz- und Prinzess-Kino eine ganze Woche lang der Eindruck entstand, dass hier brandneue Filme zur Diskussion stehen.“

Iris Berben: „Ich danke Herrn Spörri, insbesondere für seinen unermüdlichen Einsatz für den deutschen Film, dem er sich mit der Filmreihe „Was tut sich – im deutschen Film?“ und seit vielen Jahren beim Mainzer Festival „FILMZ“ widmet, und wünsche ihm viele Gelegenheiten, bei denen er aufs Neue seine vielseitigen Talente unter Beweis stellen kann.“

Joachim Kurz (Herausgeber kino-zeit.de): „Ich halte Urs Spörri für einen der fundiertesten Kenner des aktuellen deutschen Kinos.“

Margarethe von Trotta: „Urs Spörri hat mich auf so kluge und freundliche Weise für meine Carte Blanche unterstützt, mit fundiertem Wissen um Filmgeschichte, mit Aufmerksamkeit und Neugierde, mit seinem Talent für „Kommunikation“ und vor allem seinem überbordenden Enthusiasmus.“

Stephan Falk (Grimme-Preisträger): „…gerade seine persönliche und sympathische Art, sich rund um die Uhr um seine Gäste und Mitarbeiter zu bemühen, sind mir als Jurymitglied dabei in besonders guter Erinnerung.“

Powered by WordPress