Urs Spörri

arte-Literatour: Erika & Klaus Mann

Die Wiesbadener Villa Clementine war voll besetzt, als Regisseurin Rieke Brendel in einer von mir moderierten arte-Preview ihren Dokumentarfilm über Erika und Klaus Manns Reiseführer zur südfranzösischen Riviera vorstellte: „Was nicht im Baedeker steht“, geschrieben 1931. Und nun Auftakt zu einer achtteiligen Serie im deutsch-französischen Fernsehsender ab 1. Juni.

Powered by WordPress