Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Kann der deutsche Film nicht besser sein? | Urs Spörri

Urs Spörri

Kann der deutsche Film nicht besser sein?

Mit einer sechsteiligen Artikelserie über die historischen wie aktuellen Entwicklungen des deutschen Kino-Systems leiten Harald Mühlbeyer und ich für kino-zeit auf das Filmfest München über. Den Auftakt machte unser Text mit der Grundthese, dass der Tod Fassbinders und die Kanzlerschaft Kohls den Anfang vom Ende markierte. Hier geht’s zum Artikel!